Drachen haben nichts zu lachen. Von Franz S. Sklenitzka (2008). Vergrößern

Drachen haben nichts zu lachen. Von Franz S. Sklenitzka (2008).

Gut.

Arena Taschenbuch.

Inhalt

4,90 €

Auf meine Wunschliste

Inhalt

Turniere sind dem Ritter Ottokar von Zipp ein Gräuel und Tiere hat er viel zu lieb, als dass er sie jagen würde. Am liebsten hat er Drachen. Damals gab es ja noch Drachen: die zarten Erddrachen, die flinken Zaundrachen, die scheuen Kammdrachen, die glänzenden Smaragddrachen, die stacheligen Bürstendrachen und die bunt schimmernden Karfunkeldrachen. Sie will er vor dem Aussterben retten. Wie das geschehen soll, weiß Archibald von Exeter, der Minnesänger - so nannte man damals die langhaarigen Popsänger. Er hat eine tolle Idee...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: